Habemus Papam

Gestern fand Theologie vom Fass in Wien statt. Wegen unvoraussehbaren Faktoren, mussten wir ausnahmsweise in die KHG (Katholische Hochschulgemeinde) ausweichen. P. Johannes Paul Chavanne hat uns in das Leben und in die Gedanken von Papst Franziskus hineingeführt. Die Mission, die Armen, die Schöpfung, die persönliche Begegnung mit Christus und der persönliche Einsatz waren einige der Überbegriffe, anhand derer P. Paul das neue Pontifikat erklärte.

Das nächste Theologie vom Fass in Wien findet am 17. Juni mit Paula Ketteler zum Thema „Spieglein, Spieglein an der Wand… – Was uns wirklich ausmacht“ statt – dieses Mal wieder im Melker Stiftskeller.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Habemus Papam

Mein Kommentar:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s