Schlagwort-Archive: Kirche

Warum glauben?

Bischof Stefan Oster sprach in Linz über Glaube und Kirche

Gruppenfoto mit Bischof Oster.jpg
Bischof Stefan mit einem Teil des langjährigen Teams von TvFass in Linz

Das Kaufmann’s Café im Linzer Stadtbräu Josef war bis auf den letzten Platz gefüllt. Kein Wunder, denn nicht oft spricht bei Theologie vom Fass – einem jungen Format über Glaube und Kirche mit Gespräch und Diskussion – gleich ein Bischof, noch dazu so ein junger und in so erfrischender Weise!

Nach der gewohnt kurzen Einführung durch Gerhard Augeneder vom Linzer Theologie vom Fass Team ging es gleich zur ersten „Halben“, nämlich dem Vortrag zum Thema „Was heißt Glaube – und braucht es dazu eigentlich Kirche?“.

Witzig, praktisch und tiefsinnig brachte es Bischof Stefan auf den Punkt – nämlich dass es gerade bei diesem Thema um Beziehung geht. Er begann beim Was des Glaubens, hangelte sich gekonnt zum Wem, und von dort zum Wie:

„Wir glauben, Gott ist Person, jemand, zu man ‚du‘ sagen kann. Kann ich glauben, dass die ganze Schöpfung gewissermaßen eine Art Wohnung Gottes ist, in der sich ausdrückt? In der Schönheit und Majestät der Schöpfung drückt sich eine Person für uns aus!“

Schließlich gibt es keinen Jesus ohne Kirche – die ist nämlich die Familie Gottes. Das Kostbarste, das Jesus uns geschenkt hat, ist das Wort „Vater“, so der Bischof zum Abschluss seiner Worte, welche in die zweite „Halbe“ – nämlich eine Zeit für Fragen – überleitete.

Nach diesem interessanten Austausch gab es noch viele herzliche Begegnungen mit den Besuchern des Cafés. Danke, Herr Bischof, für ihre klaren und motivierenden Worte!

Hier kannst du die gesamte Aufnahme (inkl. Fragen) anhören. Weitere tolle Aufnahmen findest du in unserer Mediathek bzw. im Podcast!

Advertisements

Bock auf Gott? Bitte mehr Opium!

So lautete der Titel beim großen Finale des Sommersemesters in Linz. Pater Karl Wallner, der künftige Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Österreich, gab einige „Antidepressiva“ für uns Christen:

  • das große Ziel entdecken: erfülltes Verbundensein mit Gott
  • uns als Christen nicht verstecken – „Give something back!“
  • andere mit unserer Überzeugung anstecken
  • uns mit allem, was wir haben, Gott ganz hingeben

Mehr „Opium“ bedeutet mehr Freude – gemeint ist natürlich nicht die Droge, sondern die Liebe Gottes. Danke P. Karl für deine aufbauenden und mitreißenden Worte!

Die Kreuzzüge

Die beiden letzten TvF-Abende des Sommersemesters in Linz und Salzburg endeten mit einem Paukenschlag: Josef Bordat live über „Kreuzzüge – Christen zwischen Toleranz und Gewalt“ lockte viele Interessierte in die Publikumsplätze. Obwohl dieses dunkle Kapitel der Kirchengeschichte bereits viele Jahrhunderte her ist, sorgt es nach wie vor für Diskussionsstoff. Josef Bordat gab uns einen kompakten, aber umfangreichen Blick auf die Umstände, die damals zu den Kreuzzügen führten und beleuchtete ohne Scheu auch deren Konsequenzen.

Um mehr über den Unterschied/Zusammenhang zwischen Christentum und Christenheit, Mut und Demut, Kreuzzüge damals und heute, gerechte Kriege und ungerechte Kampagnen, über Puzzles und Heilige zu erfahren, einfach oben auf den Link klicken und den gesamten Vortrag inkl. Fragen und „Stamperl“ anhören! :)

Herzlichen Dank an Josef Bordat und seine Gattin, die extra von Berlin gereist sind: Es waren zwei wirklich tolle und spannende Abende!

Übrigens, die nächste hl. Messe mit Pater Thomas LC findet am Freitag, den 5. Juli 2013 um 18 Uhr in der Martinskirche oberhalb von Linz (Schlossberg) statt. Es ist die letzte hl. Messe vor der Sommerpause – danach geht es im Herbst wieder weiter. Nimm eine Freundin / einen Freund mit und komm vorbei! Nach der Hl. Messe werden wir es wieder in einem Linzer Lokal gemütlichen lassen! Bis bald :)

Petrus reloaded

Schön dass sich so viele für den Vortrag ‚Petrus reloaded‘ Zeit genommen haben. Es war ein äußerst interessanter Abend, herzlichen Dank an den Pater Andreas Schöggl von den Legionären Christi!

Besonders eingebrannt hat sich mir, dass die Hauptaufgabe des Papstes darin besteht, uns zu Jesus zu führen. In allem was er tut oder sagt, soll er uns Menschen immer mehr zur Quelle des Glaubens bringen. Was hat euch beim Vortrag besonders angesprochen? (Unten der Link zum Nachhören)

Pater Thomas Gögele LC hat uns beim ‚Stamperl‘ noch einen kurzen Denkanstoß gegeben: Anstatt über den Papst zu schimpfen oder ihn zu kritisieren, sollten wir uns einmal mehr mit ihm beschäftigen!  Jeder muss sich wohl die Frage stellen: Kenne ich Papst Benedikt überhaupt? Habe ich je ein Buch oder eine Predigt oder eine seiner sonstigen über 600 Publikationen gelesen? Eigentlich ein guter Vorsatz … probier es einfach! :-)

Hier der Vortrag zum Nachhören: 

Kirche, die Zukunft hat

Am Montag, 10. Jänner hat der Wiener Weihbischof bei Theologie vom Fass über seine Vorstellungen von einer Kirche gesprochen, die Zukunft hat.

Der Vortrag kann in der Radiothek von rmxpect nachgehört werden: www.rmxpect.com
Oder auf kathtube.

Hier gibt es noch einige Bilder von der Veranstaltung: