Schlagwort-Archive: suche

Start ins Herbstsemester

Es geht wieder los mit 2 Halben und 1 Stamperl!

Liebe Freunde von Theologie vom Fass, das Programm für Wien und Linz steht – es erwarten uns wieder spannende Vorträge, gemütliche Atmosphäre und interessante Diskussionen!

Es geht los in Linz mit P. Johannes Schwarz, der von seiner unglaublichen Pilgerreise zu Fuß nach Jerusalem (und wieder zurück) erzählt. Aber auch Wien lässt sich nicht lumpen und bringt gleich zwei „Kaliber“ an einem Abend: Gudrun Kugler u. P. Karl Wallner gemeinsam über Politik und Glauben – ein brisantes und aktuelles Thema!

Andere Neuigkeiten?

Was gibt es sonst Neues bei TvFass? In Wien hat sich ja seit Jahren die BeFree-Messe am Samstagabend im Zentrum Johannes Paul II. bewährt. Auch für Oberösterreich wollen wir nun immer den dritten Samstag im Monat für die BeFree-Messe in der Martinskirche am Linzer Schloßberg etablieren. Am 19. September (dieses erste Mal um 19 Uhr, des weiteren dann immer um 18 Uhr) geht es um das Thema „Leidenschaft und Leidensmut“. Herzliche Einladung an alle!

Weiters haben die meisten ja mitbekommen, dass im Josef ein Alpha Kurs begonnen hat. Alpha ist eine Chance, den christlichen Glauben in einer gemütlichen und offenen Atmosphäre zu erkunden. Alle Fragen sind möglich. Willkommen sind besonders auch Atheisten, Skeptiker und Suchende aus allen Richtungen und Religionen. Komm einfach vorbei und schau es dir an – immer mittwochs um 19 Uhr im Stüberl!

Hoch lebe das Paar!

Zum Schluss nützen wir die Gelegenheit, um diesen beiden herzlich zu ihrer Hochzeit zu gratulieren: Seit Jahren sind Kornelia und Michael im Team Linz aktiv. Sie haben sich eigentlich überhaupt erst bei einem TvFass Abend kennen gelernt – sicher ein gutes Zeichen. Wir danken für euer Engagement und wünschen euch von Herzen Gottes Segen für die Zukunft!

Advertisements

Christopher West in Wien

(Teile 2 und 3 des Videomitschnitts siehe unten)

Einfach fantastisch!“ „Wunderschön und spannend.“ „Gigantisch!“ „Echt stark!“ „Es war genial! Christopher West ist ein Vollprofi und echter Botschafter der Theologie des Leibes!“

Die Stimmung war tatsächlich phänomenal, der Abend mit Christopher West und der Band von Mike Mangione ein großartiges Geschenk für die 500 großteils jugendlichen Zuhörer. „Es war bewegend und anspornend, darüber weiter nachzudenken  und nachzustudieren“, postete eine begeisterte Besucherin auf Facebook.

„Unsere Welt ist gesättigt mit Sex, aber sie hungert nach Liebe. Wir suchen diese Liebe, aber an den falschen Stellen.“ Christopher West zeigt uns mit Bild, Ton und Leidenschaft die oft versteckte Dimension der Liebe, jener Liebe die erfüllt.

„Unsere kühnsten Erwartungen wurden übertroffen“, freut sich Max Krecu vom Wiener Theologie-vom-Fass-Team über die größte Veranstaltung bisher. „Mehr als 500 Besucher aus ganz Europa, ein Multimedia-Feuerwerk des weltbekannten Autors der Theologie des Leibes nach Johannes Paul II., hunderte strahlende Gesichter – woooh! Christopher West hat von Beginn an das Publikum gefesselt, Mike Mangione and the Union haben das Programm vollkommen abgerundet. Wir sind einfach beeindruckt und dankbar!

Falls du nicht dabei sein konntest, aber wissen willst, was Hugh Hefner mit Karol Wojtyla zu tun hat, hier der Vortrag zum Nachhören:

 

Für alle, die das Thema Theologie des Leibes vertiefen möchten, empfehlen wir das Buch „Einführung in die Theologie des Leibes“ von Christopher West.

 

Video-Mitschnitte (Teile 2-3):

 

Es prüfe ewig, wer sich bindet?!

Emanuel Gollegger, sympathischer Gitarrist der bekannten Band Cardiac Move (Ö3-Soundcheck-Gewinner 2008) und seit 4 Jahren glücklich verheiratet, erzählt aus seinen persönlichen Erfahrungen in Beziehung und Glaube, und worauf es dabei ankommt. Mehr als 50 Personen sind ins Zipfer Bierhaus gekommen, um bei guter Atmosphäre und netten Leuten Tipps für eine erfolgreiche Partnersuche zu bekommen.

Das Thema Beziehung und Familie stellt einen großen Wert in unserer Gesellschaft dar, dennoch sind wir beziehungsunfähiger denn je. In Beziehungen geht es sehr oft nur mehr um das Ich – das Du wird übersehen. Was bin ich bereit von mir zu geben? Hilfreich ist der „Reality-Check„, um zu sehen wo man steht, um „in die Wahrheit zu treten„, sich anzunehmen und den Platz, den man in der Welt bekommen hat, auszufüllen und anzunehmen. Ebenso wichtig ist es frei zu sein, um uns ganz oder gar nicht für Jemanden zu entscheiden, um uns ganz schenken zu können!

Klick oben zum Nachhören des spannenden Vortrags von Emi Gollegger inkl. Fragen und Ergänzungen seiner  Frau Teresa, die extra mit Töchterchen Letizia gekommen war. Für alle, die nicht live dabei sein konnten, hier einige Bilder:

Mein Herz ist kein Fußball

Wow, was für ein Start ins Herbstsemester. Praktische Tipps, fachliche Inputs und heiße Diskussionen um brennende Fragen: die Liebe lässt wohl keinen kalt! Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Dr. Gudrun Kugler für den äußerst interessanten Abend. Es freut uns sehr, dass sich so viele Zeit genommen haben, und sich auch in den Abend eingebracht haben! Wer es zum ersten Termin in Linz nicht geschafft hat sollte nicht traurig sein: der nächste Theologie vom Fass Abend findet bereits am 17.Oktober statt. Und: man kann den Vortrag von Frau Kugler auch nachhören. (Die Fotos sind übrigens hier zu finden!) Für Oktober erwarten wir schon mit großer Freude Pater Andreas Schöggl von den Legionären Christi mit dem nächsten spannenden Thema, nämlich „Petrus Reloaded – Der Papst auf verlorenem Posten?“ Sei dabei und denk daran, nimm ein paar Freunde mit! ;-) Gottes Segen, Kornelia